Kardiologie

Herzerkrankungen sind zwar Erkrankungen, die oft mit relativ einfachen Mitteln festgestellt werden können, die aber häufig nur mit aufwendigen Mitteln und sehr speziellem Wissen richtig eingestuft und somit auch richtig behandelt werden können. Einen Herzfehler durch ein sogenanntes Herznebengeräusch festzustellen ist bei einer normalen Allgemeinuntersuchung oft bereits mit einem Stethoskop möglich. Nur weiß man dadurch noch lange nicht, wie schwerwiegend das Problem ist und wie und ob es behandelt werden muss.

Dermatologie

Die Erkrankungen der Haut können ebenfalls, wie in der Humanmedizin, von einfachen schnell erkennbaren Problemen bis hin zu sehr komplizierten und komplexen Problematiken reichen. Ebenfalls wie in der Humanmedizin stellt die Haut auch einen „Spiegel“ des gesamten Organismus dar, so können Hauterkrankungen ihren Ursprung an einem ganz anderen Ort im Körper haben. Deshalb ist es auch in dieser medizinischen Disziplin sehr wichtig mit anderen medizinischen Teilgebieten zusammen zu arbeiten.

Computertomographie

Durch die Untersuchung mit einem Multislice-Spiral-CT können einige Erkrankungen heute überhaupt erst diagnostiziert werden und viele andere Krankheiten wesentlich exakter. Die Beurteilung submillimetergenauer Schnittbilder aus jeder erdenklichen Raumrichtung des Körpers und dreidimensionale Rekonstruktionen helfen nicht nur in der Diagnosefindung, sondern auch bei der präzisen Therapieplanung.

Kliniklabor

Dazu verfügen wir über ein eigenes Blutanalyselabor mit modernsten Blutuntersuchungscomputern. Nicht nur alle notfallrelevanten Blutparameter, sondern auch noch viele weitere darüber hinaus können bei uns in nur wenigen Minuten durchgeführt werden.

Orthopädische Chirurgie

Diese chirurgische Spezialdisziplin stellt eines unserer Hauptbetätigungsfelder dar und beginnt häufig damit, dass uns zum Beispiel ein Hund oder eine Katze vorgestellt wird, der/die eine Lahmheit zeigt, also „humpelt“. Deshalb steht auch am Anfang eines orthopädischen Termins immer eine ausführliche Lahmheitsuntersuchung, bei der die Bewegung des Tieres in allen Gangarten analysiert wird, gefolgt von einer manuellen Untersuchung des Bewegungsapparates.

Schilddrüsenüberfunktion bei Katzen

Die Schilddrüse ist ein Organ, das die Hormone Thyroxin (T4), Trijodthyroxin (T3) und Calcitonin produziert. Sie sitzt am Hals unterhalb des Kehlkopfes und ist bei unseren Haussäugetieren zweigeteilt rechts und links der Luftröhre im Gegensatz zum Menschen, wo sie in Schmetterlingsform vor der Luftröhre liegt und in Verbindung steht. Die Hauptfunktion der Schilddrüse ist die Speicherung von Jod aus der Nahrung und der Produktion von jodhaltigen Hormonen.